Dr. Dietmar Sonnleitner - Facharzt für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Zahnimplantate, Zahnfleischbehandlungen
Schrannengasse 10e, 5020 Salzburg, Österreich
Tel +43 (0)662 879680 / Fax +43 (0)662 870921
Mo, Di, Mi, Do 8:00-15:00 Fr 8:00-12:00

Wie funktionieren Zahnimplantate?

Zahnimplantate werden schmerzfrei in örtlicher Betäubung in den Knochen eingeschraubt und dann über einen Verbindungspfosten mit der Krone oder der Brücke verbunden.

Zahnimplantate verwachsen fest mit dem Kieferknochen. Durch die richtige Belastung wird dadurch in weiterer Folge Knochenabbau, wie das bei Total- oder Teilprothesen stattfindet, verhindert.

Vorzugsweise bestehen Implantate aus Titan. Dieses ist das am besten nachuntersuchte und seit Jahrzehnten erfolgreich angewandte Material dafür.

Implantate aus Zirkonoxyd haben sowohl physikalisch als auch biologisch Nachteile gegenüber solchen aus Titan und kommen in der Praxis Dr. Sonnleitner nicht zur Anwendung.

Aufbau eines Implantates, mit Schraube fest mit dem Knochen verbunden und Durchtrittspfosten durch das Zahnfleisch.